Verfasst von: Auhron | 1. Februar 2009

Neues Video und Infos zu NFS: Undercover

Die Kollegen von Slide to Play hattten die Möglichkeit ein wenig mehr Videomaterial des heißersehnten NFS: Undercover von Electronic Arts zu veröffentlichen. Das Videomaterial stammt zwar vom Dezember, trotzdem liegt es in hoher Qualität vor und vermittelt einen guten Eindruck der zumindest optisch sehr guten Qualität des Rennspiels. Warum noch so skeptisch? Alle anderen Versionen (Konsole, Handheld und Handy) sind bereits seit langem erhältlich und hatten allesamt alles andere als überzeugt, viele vermuteten sogar das Aus für die beliebte Serie. Vor kurzem gab EA nun aber die gleichzeitige Entwicklung (bei verschiedenen Entwicklern) von mehreren NFS-Teilen bekannt, darunter ein reiner Onlineracer, ein Funracer für DS und Wii und ein Simulationslastiger Teil. Vielleicht haben wir ja Glück und für jeden ist etwas passendes dabei, wobei es nicht wirklich so scheint, da der typische Arcade Racer auf Next Gen und PC außen vor zu sein.

Aber zurück zu Undercover, der Titel hat zwar nie ein offizielles Datum erhalten, trotzdem sollte der Titel wohl auch schon lange erhältlich sein, bisherige Bilder und Videos sahen vielversprechend aus, ebenso das neueste Video. Doch die Skepsis aufgrund des schlechten großen Serienteils als Vorbild dürfte wohl angebracht bleiben, auch das neueste Video zeigt keinerlei Möglichkeit zum manuellen Gas geben oder gar Bremsen an, warten wir also ab, wie der Titel spielerisch wird und ob die Verschiebungen vielleicht damit zusammen hängen, den Titel in die vielleicht kommene Premium Games Sektion einreihen zu können?

Neuestes Video zu NFS: Undercover:

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Kategorien

%d Bloggern gefällt das: