Verfasst von: Auhron | 31. Januar 2009

Bobby Carrot Forever für iPod Touch und iPhone angespielt

Wie vor einigen Tagen versprochen werfen wir nun einen näheren Blick auf Bobby Carrot Forever von FDG Entertainment. Das Puzzle-Abenteuer dürfte wohl fast jedem bekannt sein, der sich schon einmal ein wenig mit den klassischen Handyspielen auseinander gesetzt hat, der neueste Ableger ist aber nun direkt auf das iPhone zugeschnitten und entsprechend gespannt waren wir auf die schon immer gelungene Optik, Musik und den Spielumfang, denn mit 5,99€ gehört der Hase in jedem Fall in die mittlere Preisklasse.

Sehr schnell dürfte einem die farbenfrohe Welt begeistern, die schönen Zeichnungen auf Standbildern oder die passenden Zwischensequenzen, man merkt schnell das man keine simple Umsetzung eines JAVA-Titels vor sich hat. Wer noch keinen der Vorgänger gespielt hat, sollte übrigens ruhig ein wenig Zeit vor Spielbeginn mit der Hilfe verbringen, die einem die Grundlagen und viele der besonderen Gegenstände in der Spielwelt erklärt und vorstellt. Wie z.B. den Rasenmäher, Speed-Felder, Fallen, Karussell-Steine, Seerosenblätter, Flugdrachen und noch vieles mehr, denn abwechslungsarm ist Bobby Carrot Forever in jedem Fall nicht und ein euren Kopf müsst ihr hin und wieder auch kräftig anstrengen, um die Rätsel lösen zu können.

Bobby Carrot Forever bietet über  60 Level, unterschiedliche Landschaftsgrafiken und haufenweise Rätsel und Weltmodifikator, welche euch immer wieder vor neue Rätsel bzw. Aufgaben in der Spielwelt stellen. Aber keine Sorge, denn das Spiel führt euch behutsam in die Spielwelt ein und Level lassen sich auch beliebig oft neu starten. Frust kommt dabei so schnell keiner auf, was auch an der stimmigen Welt, den liebevollen Details und der Musik des Titels liegt, aber ebenso an der tadellosen Touchssteuerung. Wer Übersicht über das momentane Level sucht, klickt auf die Mitte, die Ansicht zoom heraus und zeigt ein Augenpaar und schaut sich die Karte in Ruhe an, wer Bobby bewegen möchte, klickt oben, unten, rechts oder links auf den Touchscreen und der Hase setzt sich in Bewegung. Die Schrittweise bewegung ist dabei durchaus beabsichtigt, da auch die Schrittanzahl in die Levelbewertung mit einfließen, einzig die etwas starren Übergänge in den Landschaftsteilen wirkt etwas Atmosphärestörend. Dies tritt bei Wäldern oder aber auch bei Wasserfällen z.B. häufiger auf und kostet ein wenig Abzug in der Gesamtnote.

Auch wenn das Spiel aufgrund des Stils und der Tatsache das man auch eben natürlich Möhren sammelt vielleicht für den ein oder anderen älteren Spieler abschreckend wirken mag, der sollte sich einfach daran erinnern wieviel Spaß man auch mit Super Mario-Titeln haben kann, denn einen ähnlichen farbenfrohen Charme versprüht auch Bobby Carrot, wenn auch in einem Puzzle Abenteuer mit vielen Fallen und vielen Hindernissen, genug Knobelspaß ist also durchaus geboten und genügend Abwechslung durch verschiedene Landschaften und die vielen, oben zum Teil bereits erwähnten, Levelmodifikatoren. Ob man nun Spiegel verstellt, einem Drachen anschließend auf den Schwanz dritt, dieser den Feuerball dann entsprechend korrekt durch die Spiegel schießt um Eiswürfel zu tauen, die den Weg freigeben oder ob man mit dem Rasenmäher einige Blätter aus dem Weg räumt oder gar dank Speedfeld einen brüchigen Felsen. Das ist aber noch lang nicht alles, diverse Schiebefelder die bei jeder darüber gehen die Richtung ändern oder Fallen die nur einmal sicher passier bar sind, es lohnt sich immer erst ein wenig nachzudenken bevor man sich in eine tödliche Lage oder eine Sackgasse manöviert.

Bobby Carrot Forever im iTunes Store – (5,99€ – 39,9 MB)

Fazit: Bobby Carrot Forever ist ein sehr gelungener erster Serienteil für das iPhone und den iPod Touch geworden. Die Grafik ist sehr detailliert, farbenfroh, die Zwischensequenzen und Standbilder wissen ebenso mit Charme und guter Zeichenkunst zu überzeugen. Ähnlich positiv fällt der Blick auf die Sounds und die passende musikalische Untermalung aus, die allerdings nach relativ kurzer Zeit relativ repitativ wirkt. Das Puzzle-Abenteuer bietet viele Möglichkeiten, Abwechslung und eine lange Zeit viel Knobelspaß, allerdings sollte man gut nachdenken bevor man überschnell im Spiel vorgeht, eine schönere Einführung in viele Objekte als die Hilfe im Hauptmenü mit schnödem Text wäre noch wünschenswert, ansonsten gibt es aber nicht viel am Titel auszusetzen, wer die Serie oder Puzzlespiele mag, kann bedenkenlos zugreifen und wird für sehr viele Stunden bestens unterhalten.

Einschätzung – Mobile Gaming 2.0: 8/10

Zwei Videos vom Titel findet ihr hier, in unserer Newsmeldung zum Erscheinungshinweis.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Kategorien

%d Bloggern gefällt das: