Verfasst von: Auhron | 13. Dezember 2008

Metal Gear Solid Mobile – Angespielt

Ziemlich überraschend hat sich am 11. Dezember 2008 das langerwartete Mobile Abenteuer von Solid Snake für NGage in den Showroom geschlichen. Metal Gear Solid Mobile ist einer der langerwarteten Titeln für alle NGage-Fans, doch die ersten Kommentare der Spieler ließen auch uns ein wenig verwundert drein schauen. Das Spiel selbst ist nämlich nur ganze 2 MB groß, kann in solch einer geringen Größe überhaupt ein wirklich guter Titel untergebracht sein oder erhalten NGage-Fans nur ein Java-Abenteuer der genialen Videospielserie? Gleich vorweg, die Optik ist zwar ordentlich, aber wohl geschuldet aufgrund der Größe, ist diese nicht wirklich so gut, wie man es sich erhofft hatte.

Es fehlt an richtigen Farbübergängen und man sieht viele gröbere Texturen, was doch ein wenig Schade ist, wenn man bedenkt, dass auch andere NGage-Titel mit weit über 20 MB dahergekommen sind und mit knackiger Optik überzeugen konnten. Warum also beim mobilen Abenteuer von Snake nun so ein Rückschritt? Ein paar Bilder haben wir natürlich auch für euch, überzeugt euch doch selbst?

Nun, Grafik ist aber natürlich noch lange nicht alles. Wie sieht es mit der Steuerung und dem Spielspass aus? Die Steuerung kann nach wenigen Minuten bereits überzeugen und wurde sehr gut auf die Mobiltelefone transferiert, egal ob Zielen, Springen, an die Wand lehnen, um die Ecke spähen, alles ist auch im kleinen Ableger der Serie möglich und funktioniert tadellos. Otacon versorgt euch via Codec mit allen nötigen Informationen zu euren Einsatz und bringt euch auch sicher durch die ersten Schritte im Spiel, zeitlich spielt der Titel übrigens zwischen Teil 1 auf der PSX und Teil 2 auf der PS2 und bietet somit auch für tiefeingessene Fans neue Hintergründe der Geschichte. Den Spielspass selbst oder die Dauer des Titels können wir bisher noch nicht genau einschätzen.

Wie immer steht allen interessierten eine kostenlose Testversion zum Download im Showroom bereit, allerdings ist diese wirklich extrem kurz ausgefallen und lässt euch gerade einmal ein paar Räume durchstreifen. Das wenige was wir in diesen Minuten gesehen haben, hat uns aber trotz allem gefallen, auch wenn wir aufgrund der Größe des Spiels wohl auf Zwischensequenzen und hübschere Optik verzichten müssen. Ebenfalls befürchten wir auch, dass die Spieldauer wohl nicht allzu lang ausfallen wird, bisher gibt es aber noch keine Berichte von durchgezockten Abenteuern, was zumindest ein Hoffnungsschimmer sein dürfte.

Wen Bilder allein nicht überzeugen, für den haben wir hier auch noch ein Video:

Metal Gear Solid Mobile steht ab sofort im Showroom für alle NGage fähigen N-Series Telefone von Nokia zum Download bereit (ebenso die kostenlose Testversion). Das Spiel ist 2 MB groß und kostet 9,99€, der Entwickler ist Ideaworks 3D, die bisher durch sehr viele positive Titel aufgefallen sind.

Metal Gear Solid Mobile im Showroom – (9,99€ – 2 MB)

Einschätzung – Mobile Gaming 2.0: 8/10

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Kategorien

%d Bloggern gefällt das: